You want to know more? Subscribe to our newsletter!

Subscribe to our mailing list

* indicates required

Email Format


Ihr wollt mehr? Dann abonniert den Newsletter!

Presse deutschsprachig

* indicates required

Email Format


First signing announced: Johnny Deathshadow!

We are proud to announce the very first signing: On Sunday evening Johnny Deathshadow signed their contract with Make Big Records on stage in the famous Logo club in Hamburg. The signing session happened in the middle of Johnny Deathshadow’s thrilling gig at the club.

Already on Friday, September 13, JOHNNY DEATHSHADOW’s first EP will be released: „Blood & Bones“!

Königlich bayerischer Rockstar

Königlich bayerischer Rockstar
DANNY KLUPP – Königlich bayerischer Rockstar – 13.09.2013

Danny Klupp
Königlich bayerischer Rockstar
Releasedate: 20.09.2013
Genre: Singer-/Songwriter
Kat-# MGP0002

Aus einer geplatzten Bandprobe wurde ein imaginärer Umzug aufs Land. Auf der EP „Königlich Bayerischer Rockstar“ erzählt Stadtmensch DANNY KLUPP, was ein Münchner in Tittmoning alles so erleben kann. Die Single „Mir san in Bayern dahoam“ ist unser heimlicher Oktoberfestsong 2013! In der Abstimmung um den besten Song des Oktoberfests 2012 kam der EP-Track “Mein Lied für Bayern” auf den zweiten Platz. Die EP erscheint am 20.9. Und hier geht es zu Dannys Facebook-Seite.

Blood & Bones

JOHNNY DEATHSHADOW - Blood & Bones, EP out Friday, 13 September!
JOHNNY DEATHSHADOW – Blood & Bones, EP out Friday, 13 September!

Johnny Deathshadow

Blood & Bones
Releasedate: 13.09.2013
Genre: Death Rock
Kat-# MBR0001

Keine Angst, die wollen nur spielen!
…in eurem Blut! JOHNNY DEATHSHADOW waren die untoten kleinen Geschwister von Chart-Zombies wie Rihanna oder Katy Perry. Denn wenn man deren bonbonfarbenen Songs auszieht bis auf die Knochen, sind sie noch viel gespenstischer, als es viele Horrorpunkbands je sein könnten.
JOHNNY DEATHSHADOW – Death Rock Newcomer aus Hamburg. Fans von The 69 Eyes, The Misfits oder Lord of the Lost werden an dieser Band nicht vorbeikommen!
Ursprünglich gegründet, um Chart-Zombies wie Rihanna oder Katy Perry die untote Maske vom Gesicht zu reißen, ist es jetzt endlich Zeit für eigene Songs! Und selbstverständlich sind die noch untoter und charttauglicher als die der selbsternannten Popstars!